RÜCKBLICK 2022


13.8.22: Jahresausflug der Friedensregion zu den Appenzeller Friedens-Stationen

Führung durch den Präsidenten Pius Süess


Die Friedenstaube Heidelberg e.V. eröffnet

FRIEDENSKLIMA! in der Benediktinerabtei Stift Neuburg

www.friedenstaube-hd.de



8. Juli: Flaggentag der Mayors for Peace

in Lindau, Überlingen und Konstanz

Download
MfP-Flyer2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 900.0 KB

26. Mai 2022

Einweihung der Friedenslinde

im Überlinger Stadtgarten

 

Am Himmelfahrtstag haben Bernd Wipper, Vorsitzender der Friedensregion Bodensee und der DFG-VK-Gruppe Bodensee-Oberschwaben, sowie das Vorstandsmitglied Christian Harms, zusammen mit Vertreter*innen verschiedener christlicher Gemeinden eine Friedens-stele an der im Vorjahr gepflanzten Friedenslinde  eingeweiht. Auf der Tafel ist das Bibel-Zitat »Kein Volk wird mehr das andere angreifen; niemand lernt mehr Krieg zu führen« sowie das Gandhi-Zitat »Es gibt keinen Weg zum Frieden. Frieden ist der Weg.« zu lesen.

 


Mitgliedschaft im

Netzwerk Friedensbildung

 

Die Friedensregion Bodensee e. V.  hat als 18. zivilgesellschaftliche Organisation die „Gemeinsame Erklärung“ zur Stärkung der Friedensbildung an baden-württembergischen Schulen unterzeichnet. 2014 wurde dieses Dokument erstmals von 17 Organisationen unterschrieben, die damit einen verbindlichen Rahmen für Politik und Gesellschaft festgelegt haben. Ein Ergebnis dieser Erklärung ist die Einrichtung der Servicestelle Friedensbildung bei der Landeszentrale für politische Bildung (LpB) Baden-Württemberg, die sich in Bad Urach Im „Haus auf der Alb“ befindet und von der Berghof Foundation, der LpB und dem Kultusministerium getragen wird.  https://www.friedensbildung-bw.de/aktuelles-servicestelle

 


RÜCKBLICK 2021


 

18.-21.9.21: Bodensee-Friedensweg 2022 in Bregenz -

Radtour von Bernhard Amann, Vorbereitungsgruppe Vorarlberg


Lindaus Oberbürgermeisterin

Frau Dr. Alfons hisst mit Vertreter*innen der Friedensregion Bodensee und friedens räume Lindau wie jedes Jahr am 8.Juli die Flagge der Bürgermeister für Frieden für den UN-Atomwaffen-Verbotsvertrag.

 

Foto S. Ailinger

 

 


 

Die Friedensregion Bodensee e.V. mit Frieder Fahrbach war

zu Gast bei Transparenz TV

 

"Friedensfragen mit

Clemens Ronnefeldt"

 

https://youtu.be/303Qm3eGXYU oder  https://www.facebook.com/friedensfragen/?modal=admin_todo_tour

 


 

Friedenswanderung der NaturFreunde Deutschlands

Die letzten Etappen am Bodensee von 28.6. - 4.7.21 von Überlingen nach Konstanz


 

Bilder zum Bodensee-Friedensweg 2021 in Überlingen am 5.4.21 

unter dem separaten Menuepunkt

 


Die Mitglieder-Versammlung der Friedensregion Bodensee e.V. fand am

15. Februar 2021 -online- mit Vorstandswahlen statt.

Der neu/wiedergewählte Vorstand stellt sich unter 'wer sind wir' vor.

 


22.1.21: Inkrafttreten des

Atomwaffen-Verbotsvertrags

 

Oberbürgermeisterin Dr. Claudia Alfons hisst am Alten Rathaus in Lindau die Flagge der Mayors for Peace

 

Damit sind Atomwaffen völkerrechtswidrig.

 

 Verstärken Sie den Diskurs mit der Bundesregierung, damit auch Deutschland den Vertrag unterschreibt und die USA zum Abzug der 20 in Büchel gelagerten US-Atomsprengköpfe auffordert.

Weiterhin sind alle Unterstützungsmaßnahmen wie zB. die Finanzierung der Forschung und Produktion, des Transportes und der Lagerung von Atomwaffen jetzt völkerrechtswidrig. Überprüfen Sie Ihre Bank - zahlreiche deutsche Geldinstitute erwirtschaften damit zweifelhaften Gewinn!

Kein Geld deshalb für neue atombombenfähige Kampfflugzeuge - die vorgesehenen ca. 30 Milla. € sind dringend für eine sozial-ökologische Transformation notwendig.

 

Dies ist ein großer Erfolg der internationalen Friedensbewegung, insbesondere von ICAN, und stellt einen Meilenstein in den Bemühungen, die nukleare Abschreckungs-strategie der Großmächte durch den Zusammenschluss vieler kleiner Staaten in der UN zu beenden.

Unterstützen Sie insbesondere ICAN, IPPNW und alle zivilgesellschaftlichen Organisationen in ihrem Engagement. Werden Sie selbst aktiv!

 

Berichte Lindau:

https://www.stadtlindau.de/Quicknavigation/Startseite/Pressemitteilung-Atomwaffenverbotsvertrag-tritt-in-Kraft.php?object=tx,2412.4&ModID=7&FID=2715.4133.1&NavID=2412.11

https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-lindau/lindau_artikel,-lindau-zeigt-flagge-fuer-atomwaffenverbot-_arid,11320046.html

https://www.schwaebische.de/landkreis/bodenseekreis/tettnang_artikel,-in-tettnang-ist-entruestung-angesagt-_arid,11319433.html

Bericht aus Konstanz:  https://www.seemoz.de/lokal_regional/atomwaffen-sind-voelkerrechtlich-geaechtet/

 

Inzwischen sind 54 Staaten dem AVV beigetreten.

Der Rechtfertigungsdruck auf die Atomwaffen-Staaten und Deutschland mit seiner 'Nuklearen Teilhabe' nimmt damit zu.

 

 

22. Januar 2021:

 

Schweigekreis für Frieden, Klimaschutz und Gerechtigkeit

in Lindau vor dem Rathaus


RÜCKBLICK 2020



25.11.20 9-16 Uhr:

 

7. Überlinger „Frieden-Stifter-Tag“:  Sicherheit neu denken - Schwerpunkt Säule 4: Resiliente Demokratie.

 

Wie können wir das Szenario konkret 2021 in Überlingen umsetzen?  - Workshop mit Ralf Becker.

 


 

Frieder Fahrbach auf der Mitgliederversammlung der ÖDP:

Die ÖDP richtet den Blick weiter auf Klima und Frieden

 

Bericht in der Lindauer Zeitung vom 13.10.20: https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-lindau/lindau_artikel,-%C3%B6dp-richtet-den-blick-weiter-auf-klima-und-frieden-_arid,11281167.html

 


 

Bericht im Südkurier am 5.10.20 über unser Vereinsmitglied Claus Kittsteiner zu seinem Engagement für Flüchtlinge auf Lesbos und der Distanzierung von Querdenken/Friedensmenschenkette am Bodensee

 

https://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis/bodenseekreis/warum-sich-historiker-claus-kittsteiner-von-den-querdenkern-distanziert;art410936,10629538

 


 

21.9.20: Der WAFFENTHRON am Lindauer Hafen.

 

Aktion gegen Rüstungsexporte in Kooperation mit Friedensräumen und KeineWaffenvomBodensee e.V..

Bericht in der Schwäbischen Zeitung vom 22.9.20:

https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-lindau/lindau_artikel,-ein-waffenthron-am-lindauer-hafen-_arid,11272819.html


17.9.20: Infostand im Rahmen der EU-Mobilitätswoche in Lindau

 


NEIN ZU ATOMBOMBEN !

NEIN ZU NUKLEARER ABSCHRECKUNG !

 

8. Juli 2020

Flaggentag der Mayors for Peace in Lindau, 10 - 15 Uhr am Alten Rathaus, in Konstanz am Rathaus um 15.30 Uhr.

 

5. und 8. August 2020

Infostände zu den Gedenktagen 

75 Jahre Hiroshima und Nagasaki

in Überlingen und Radolfzell

 

 

7. - 17.8.2020  Plakataktion

in Konstanz, Radolfzell, Friedrichshafen und Lindau


Beiträge zu den Gedenktagen der

Atombombenabwürfe über Hiroshima und Nagasaki

am 6. und 9. August 2020 in über 150 Städten in Deutschland und der Schweiz

Bericht in der Schwäbischen Zeitung vom 19.8.20:

https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-lindau/lindau_artikel,-plakataktion-friedensregion-bodensee-kaempft-fuer-atomwaffenverbot-_arid,11259674.html

 

Download
Radolfzell Südkurier 13.8.20.pdf
Adobe Acrobat Dokument 811.1 KB
Download
Interview Arne Engeli.pdf
Adobe Acrobat Dokument 692.3 KB
Download
Grusswort in Heiden zu Hiroshima.pdf
Adobe Acrobat Dokument 474.2 KB
Download
Gespräch Arne Engeli, gesendet am 6.8.20
MP3 Audio Datei 4.6 MB


 Überlingen: Mahnwache zur Stunde des Atombombenabwurfs

                  über Hiroshima und Infostand

 


 

Jahresausflug der Friedensregion Bodensee auf dem Lindauer Friedensweg zu den Friedens räumen in Bad Schachen am 13.8.2020



 

8.7.2020: Flaggentag der Mayors for Peace in Lindau

mit Oberbürgermeisterin Dr. Alfons, Christian Artner-Schedler (Friedens räume / Pax Christi) und Wolfram Frommlet (Autor und Journalist Ravensburg). Musik Lindauer Kabaräh

Lindauer Zeitung 14.8.20: Bürgermeister zeigen Flagge

 

 

https://www.schwaebische.de/home_artikel,-buergermeister-zeigen-flagge-_arid,11245048.html

 

 

 

 

Download
Frommlet Rede Lindau MfP 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 647.2 KB
Download
MfP-Flyer_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 909.3 KB