Aktuelles

Der Verein 'Friedensregion Bodensee e.V.' lädt ein zum
'Friedenspolitischen Stammtisch'
 
 Der Friedensstammtisch ist eine offene, friedsame Runde. Jede/r ist willkommen, unabhängig vom Lebensalter, auch zum Reinschnuppern. Er findet immer am 2. Freitag des Monats (nächster Termin: 10.2.2023, 19 Uhr) im Restaurant "Winterzauber- by Schneiger" in der Überlinger Münsterstraße 14 (1.Etage) statt.
Infos unter Info-Friedensstammtisch@gmx.de.

 


 

24. Februar 2023: 1 Jahr Krieg in der Ukraine

Veranstaltung in Lindau am Alten Rathaus in Verbindung mit dem Lindauer Schweigekreis

16.30 Uhr Beiträge von den friedens räumen Lindau, der Friedensregion Bodensee und Amnesty Lindau.

17 - 17.30 Uhr Schweigekreis am Peacestein

 


Die Eskalation geht weiter - Deutschland liefert schwere Waffen! Und als Nächstes?

 

Unsere Außenministerin sagt: wir sind im Krieg mit Russland.

 

Das ist brandgefährlich und kurzsichtig! Wohin soll das führen?

 

Beteiligt Euch an Veranstaltungen, Kundgebungen und Mahnwachen. Infos unter https://stoppt-das-toeten.dfg-vk.de/, https://www.antisiko.de/antisiko-2023/aufruf-2023/ und  https://www.friedenskooperative.de/ein-jahr-ukraine-krieg

 






Zum Gedenken an die Befreiung des

Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau am 27. Januar 1945

Diese und weitere Aufnahmen können bei der Friedensregion bezogen werden.

Mehr Bilder unter Menuepunkt Material

 


Wir sind seit 2022 Förderprojekt bei "Bürgervermögen viel" -

unsere Mitglieder und Förderer können uns damit mit ihren Einkäufen über die Fördernummer 207 509 fördern! Downloadet die Bürgerkarte,

fördert die Friedensregion und zugleich die regionale Wirtschaft!

 

Download
Bürgerkarte FRB 207509.jpg
JPG Bild 325.0 KB

 

 

Sie können uns auch über unsere "Kunst für Frieden"-Förderaktion unterstützen => Menue: Kunst für Frieden

 



 

Am 12. Dezember 2015 haben die 193 Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen in Paris die 17 Nachhaltigkeitsziele - das Pariser Klimaabkommen - beschlossen. 7 Jahre später ist auf der Welt-Klimakonferenz COP27 in Sharm al-Sheikh noch kein Fortschritt zu erkennen - das 1,5Grad-Ziel wird krachend verfehlt!

Generalsekretär António Guterres beschreibt das so: Wir befänden uns auf einem «Highway in die Klima-Hölle», Die Menschheit habe die Wahl: international kooperieren oder untergehen. Entweder beschlösse sie ein Klima-Solidaritäts-Abkommen – oder einen kollektiven Selbstmord-Pakt.

 



 BFW: www.bodensee-friedensweg.org 

 FRB: www.friedensregion-bodensee.de

 IPPNW: Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges - Ärzte in sozialer Verantwortung; www.IPPNW.de