Aktuelles

Download
FRB Newsletter36_Mai 2024.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB

Der Verein 'Friedensregion Bodensee e.V.' lädt am Freitag, 14. Juni 2024 ab 19 Uhr ein zum
'Friedenspolitischen Stammtisch'
 
im Gasthof Engel, Hofstatt/Ecke Hafenstraße, Überlingen
 
Wir laden alle Interessierten ein zu unserem für alle offenen Gesprächs-austausch (immer am 2.Freitag im Monat) über das politische Zeit-geschehen, über Zusammenhänge, Hintergründe, offene Fragen und über unsere Aktivitäten. Wir freuen uns, wenn wir bei unseren Treffen Zuwachs bekommen von am Frieden interessierten Menschen jeden Alters.
 
Im Namen von www.friedensregion-bodensee.de  laden ein Claus Kittsteiner und Jürgen Dornis,
Kontakt C.K.: 01522 9216648,Mail: Info-Friedensstammtisch@gmx.de
Regelmäßiger offener Arbeitskreis Frieden des Vereins: Ort und Termine siehe www.friedensregion-bodensee.de

 


Kamingespräch am 24. Juni 24 im PGH 18 Uhr:  

Ewald Wetekamp (Stockach), Mitarbeiter bei Zeit-Fragen (CH)( www.zeit-fragen.ch ):

 

„Freie Meinungsbildung, Ethik und Verantwortung in kriegerischen Zeiten“

 

 



Jemand der nichts schön redet - ein wichtiges Buch:

Bruno Kern, Industrielle Abrüstung


Flaggentag am 8.7.24 der

Mayors for Peace in Überlingen, Radolfzell, Lindau und Stuttgart

Download
MfP-Flyer2024.pdf
Adobe Acrobat Dokument 883.4 KB

Einladung zum Kennenlernen und Mitfeiern

Unser FRB-Jahresausflug führt uns am 10.8.24 nach Stockach.

Nähere Infos folgen.

 



Download
Überlinger-Friedenstage-2024_Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 928.1 KB

Seit 2. Mai leben wir in Deutschland auf Pump und haben unsere nachwachsenden Ressourcen für 2024 auf Kosten ärmerer Länder verbraucht. Ab Anfang August gilt das global: die Reichen leben auf Kosten der Ärmeren. Für eine gerechte Nachhaltigkeit!



 

Ein elementar wichtiges Buch zum Verständnis von Entwicklung von Friedensfähigkeit und Abbau von  Kriegslust

 

von

Hans-Joachim Maaz


Am 12. Dezember 2015 haben die 193 Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen in Paris die 17 Nachhaltigkeitsziele - das Pariser Klimaabkommen - beschlossen. 7 Jahre später ist auf der Welt-Klimakonferenz COP28 in Dubai zur Halbzeit noch kein wirklicher Fortschritt zu erkennen - das 1,5 Grad-Ziel wird krachend verfehlt!

Generalsekretär António Guterres beschreibt das so: Wir befänden uns auf einem «Highway in die Klima-Hölle», Die Menschheit habe die Wahl: international kooperieren oder untergehen. Entweder beschlösse sie ein Klima-Solidaritäts-Abkommen – oder einen kollektiven Selbstmord-Pakt.

 



 BFW: www.bodensee-friedensweg.org 

 FRB: www.friedensregion-bodensee.de

 IPPNW: Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges - Ärzte in sozialer Verantwortung; www.IPPNW.de